Moritz Bleibtreu

Nachrichten

18.10.2010, www.jamioo.com, Lockere Leine: Moritz Bleibtreu wurde von seiner Mutter “freiheitlich” und “freiheitsliebend” erzogen.
Moritz Bleibtreu erzählt offen, wie er seine Kindheit und Erziehung erlebt hat. Neben "freiheitlich" und "freiheitslieben" fallen auch Begriffe wie "unorthodox", "Lügen" und "Autorität". Moritz schwärmt von seiner Mutter als eine Frau die Herausforderungen liebte, aber auch ihre Fehler zugeben konnte.

mehr lesen

10.10.2010, www.bz-berlin.de, 'Goethe muss ein Punkrocker gewesen sein'
Im Interview berichtet Moritz Bleibtreu von seiner Rolle als Goethes Kontrahenten im Film "Goethe!" und seiner eigenen Beziehung zum deutschen Dichter und dessen Werken.Außerdem vergleicht er seine umstrittene Rolle als Goebbels im Film "Jud Süß" mit der Rolle des Albert Kestner in "Goethe!".

mehr lesen

18.06.2010, Focus.de, Preis für Schauspielkunst an Moritz Bleibtreu
Moritz Bleibtreu gewann bei dem "Festival des deutschen Films" am 18. Juni 2010 in Ludwigshafen den Preis für Schauspielkunst und wurde in hohen Tönen von dem Festival Direktor Michael Kötz gelobt.

mehr lesen

30.05.2010, www.sueddeutsche.de, Sie war glücklich
Auf der Trauerfeier zu ehren seiner verstorben Mutter, hielt Moritz Bleibtreu als einziger eine Rede, die alle Gäste rührten. Auch er selbst konnte seine Tränen kaum zurückhalten und lobte sein Mutter und beschrieb sie als einen Menschen, der immer erst an alle anderen dachte, bevor er sich selbst etwas gönnte."Den schönsten Satz über seine Mutter sagte er immer wieder: 'Sie war glücklich.'"

mehr lesen

28.05.2010, star-nachrichten.de, Moritz Bleibtreu ist der Rivale von Goethe
Moritz Bleibtreu spielt in dem verfilmten Leben Goethes, den Nebenbuhler und Vorgesetzten des jungen Dichters Goethe.Bleibtreu sieht den Film als große Chance für seine Generation, denn mit der Auseinandersetzung des Lebens des jungen Goethes sei es den jungen deutschen wieder möglich, "die eigene kulturelle Identität neu zu finden, die jahrzehntelang verloren war", so Bleibtreu

mehr lesen

27.05.2010, moviepilot.de, Moritz Bleibtreu schnappt dem Goethe das Mädel weg
Der Film "Goethe!" stellt das neueste Projekt von Moritz Bleibtreu dar. Unter der Regie von Philipp Stölzl wird das Leben des jungen Geothe auf die Kinoleinwand gebracht.In dem Film geht es um den jungen, erfolglosen Goethe (Alexander Fehling), der in seiner Liebe zu Lotte (Miriam Stein) aufgeht, jedoch mit ansehen muss, wie diese mit dem Gerichtsrat Kestner (Moritz Bleibtreu) die Verlobung eingeht.

Somit wird Kestner von Goethe zum Duell aufgefordert, da dieser Lotte nicht aufgeben will. Doch Goethe wird verhaftet und verfasst in seiner Verzweiflung "den längsten Liebesbrief der Welt", welcher zu seiner ersten Novelle wird und ihm zu großem Ruhm verhilft.

Der Film kommt voraussichtlich am 14. Oktober 2010 in die deutschen Kinos.

mehr lesen

12.04.2010, www.gala.de, Der Ring des Anstoßes
Ein Ring am Finger von Moritz Bleibtreu ließ viele Reporter vermuten, dass er seine Freundin Annika geheiratet hat. Doch der Schauspieler gibt sich geheimnisvoll und möchte seine Privatsphäre waren.

mehr lesen

07.04.2010, www.sueddeutsche.de, Moritz Bleibtreu macht Verluste schön
Der private Programmanbieter "Sky" will wieder bessere Zahlen schreiben und setzt hierbei auf die Hilfe von Moritz Bleibtreu. Dieser steht nun in drei neuen Spots vor der Kamera und wirbt dabei für "Sky".

mehr lesen

19.02.2010, www.bunte.de, Beifall und Buhrufe
Neben Martina Gedeck und Tobias Mettel spielt auch Moritz Bleibtreu im umstrittenen Film "Jud Süß" mit. Doch der Film unter der Regie von Oskar Roehler bekam nicht nur positive Kritik. Doch die Schauspieler und der Regisseur gehen gelassen mit dem Thema um, während sie den Film auf der Berlinale vorführen.

mehr lesen

10.02.2010, www.gala.de, Anis, zieh mal deine Tattoos nach!
Moritz Bleibtreu spielt in "Zeiten ändern dich" den besten Freund von Bushido. Es ist die verfilmte Biographie Bushidos und während des Drehs sind Moritz und er Freunde geworden.Im Interview mit "www.gala.de" reden die beiden über Freundschaft, Familie und natürlich dem Film.

mehr lesen

23.12.2009, www.gala.de, Warme Weihnachtsgefühle
Noch nie hatte Moritz Bleibtreu dessen Mutter eine Weihnachts-Gegnerin war, Weihnachten eine so große Rolle zugeteilt wie jetzt. Durch seinen Sohn David hat das Fest eine besondere Bedeutung bekommen und in diesem Jahr will er es schließlich ganz besinnlich mit seiner kleinen Familie feiern.

mehr lesen

16.11.2009, www.gala.de, Ich brauche einfach noch ein bisschen Zeit
Auf der Premiere des letzten Films seiner Mutter Monika Bleibtreu, erwies Moritz ihr die Ehre und hielt eine kurze Rede bevor der Film anlief.
Er bedankt sich so, bei all den Menschen die seiner Mutter bis zuletzt unterstützt haben und es ihr so ermöglicht haben weiter als Schauspielerin zu arbeiten.
Auch Kollegen und Freunde versammelten sich im Publikum und waren gerührt von Moritz Bleibtreus Worten. Er selbst blieb nicht für die Filmvorstellung, da er ihn noch zu sehr an seine Mutter erinnerte.

mehr lesen

6.10.2009, www.gala.de, Doppelte Vaterrolle
Sowohl in seinem neuen Film "Lippels Traum" als auch im echten Leben, ist Moritz Bleibtreu Vater. Bei der Premiere des Films erzählt Bleibtreu stolz von seinem 11 Monate alten Sohn David. Er freue sich schon sehr darauf seinem Sohn seine Lieblingsgeschichten vorzulesen und mit ihm Fußball zu spielen.

mehr lesen

15.05.2009, www.gala.de, Monika Bleibtreu: Überraschend an Krebs gestorben
Die Mutter Moritz Bleibtreus verstarb überraschend an Krebs, die Erkrankung war der Öffentlichkeit bis dahin nicht bekannt gewesen.
Monika Bleibtreu war eine preisgekrönte, erfolgreiche Schauspielerin. Zu ihrem Sohn Moritz hatte sie ein besonderes Verhältnis, da die beiden die Schauspielerei verband und sie auf dem roten Teppich immer ein starkes Team waren.

mehr lesen

15.09.2008, www.gala.de, Nachwuchs für Bleibtreu
Moritz Bleibtreu wurde mit seiner schwedischen Freundin Annika im Sardinien-Urlaub am Strand beobachtet. Annika soll dort schon Anzeichen eines Babybauches gehabt haben und schließlich bestätigte auch die Sprecherin Bleibtreus, dass die beiden ein Kind erwarten und Moritz freue sich sehr darauf.

mehr lesen

14.09.2008, www.bild.de, Moritz Bleibtreu wird zum ersten Mal Vater
Zusammen mit seiner Freundin Annika, welche Moritz 2006 in Hamburg kennengelernt hatte, erwartet er nun sein erstes Kind. Moritz Bleibtreu ist scheinbar nicht mehr der "einsame Wolf" sondern dabei, sich eine eigene, kleine Familie aufzubauen.

mehr lesen

11.06.2008, www.gala.de, Küche für die Seele
Im Herbst 2008 wird Moritz Bleibtreu wieder zusammen mit Regisseur Fatih Akin arbeiten. Das neue Werk wird 'Soul Kitchen' heißen und es geht "um die Sinn- und Lebenskrise eines Restaurantbesitzers".

mehr lesen

23.04.2008, www.gala.de, Ein Mann liebt Rot
Auf der Premiere seines Films 'Chiko' zeigte sich Moritz Bleibtreu in Begleitung der Schwedin Annika, seine neue Freundin. Kennengelernt hatten sich die beiden angeblich aber schon 18 Monate zuvor in einer Hamburger Strandbar.

mehr lesen

Digitalvd.de, Interview mit Moritz Bleibtreu: Kind zu vermieten
Moritz Bleibtreu spielt in der neuen Sat 1.-Produktion "Kind zu vermieten" einen der Nebendarsteller und im Interview mit Digitalvd.de verrät er unter anderem, dass er lieber nur eine Nebenrolle in einem guten 5-Tage-Engagement annimmt, als eine Hauptrolle in einem Film der nur halb so gut ist.Außerdem hat Bleibtreu kein bevozugtes Genre, es kommt darauf an, dass "die Story ihn fesselt".

mehr lesen